Navigation überspringen
Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
Universitätsbibliothek

Maps and Drawings of the Netherlands, Part II

Part II: Collections of the Corps of Engineers (GENIE)

Signatur 97 MA 105::2
Produzent MMF Publications (Lisse, NL)
E-Jahr 1995/96
Typ Karten, kartographische Zeichnungen
Inhaltsbeschreibung Teil 2 der Sammlung umfaßt den Karten- und Zeichnungsbestand des Corps der Ingenieure, die bis 1940 in der Militärischen Abteilung des Allgemeinen Staatsarchivs
einlagerten.
Teil A ("Plans of Buildings, 17th ‒ 20th  centuries") beinhaltet architektonische Pläne, Detailzeichnungen, Fotos und Ansichten aller Gebäude, die von niederländischen Militäringenieuren auf niederländischem Territorium zw. 1700 und 1940 geplant und erbaut wurden. Die Liste der Bauwerke umfaßt Verteidigungsanlagen, Versorgungsgebäude, Unterkünfte, Krankenhäuser, Handwerksgebäude, Regierungsgebäude, Kraftwerke, technische Anlagen aller Art, Brücken u.v.a.
Teil C ("Archives of the Corps of Engineers, Plans of forts and fortified towns, 17th ‒ 19th century") umfaßt ca. 6.500 Karten und Pläne von Befestigungsanlagen und befestigten Städten in Manuskriptform. Das Material wurde von Militäringenieuren des 1688 gegründeten Corps of Engineers gezeichnet und aus Gründen der Geheimhaltung nicht veröffentlicht. Das älteste Stück datiert aus dem 16. Jahrhundert. Die Pläne entstanden als Anleitung für die Konzeption, den Ausbau, die Inspektion von Befestigungsanlagen. Da die Niederlande bis 1806 keinen eigenen militärischen Dienst für die kartographische Erfassung des Landes besaßen, stellt diese Sammlung eine fundamentale Quelle für die historische und geographische Forschung bis in das frühe 19. Jahrhundert da. 
Umfang Ca. 9.359 Pläne auf 1.511 Fichen
Bemerkung Beigelegt ist ein 1995 fertiggestelltes Inventar
zum Seitenanfang