Navigation überspringen
Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
Universitätsbibliothek

Verfügbarkeit der angebotenen Datenbanken

Alle im Netz gehaltenen Datenbanken werden plattformunabhängig über das WWW angeboten. Damit kann die unterschiedliche Retrievalsoftware der Datenbanken von den verschiedenen Betriebssystemen der Arbeitsplatzrechner genutzt werden.

Unter 'Bibliotheksauswahl/Einstellungen' können Sie die Listenanzeige und die Recherche auf einzelne der folgenden Verfügbarkeiten bzw. Zugangsarten einschränken (z.B.: nur Anzeige der für Uni-Angehörige, bzw. in den Räumen der UB nutzbaren Datenbanken) bzw. bestimmte Zugangsarten ausblenden/ausschließen.

D - Deutschlandweit frei deutschlandweit frei:

Diese für die Universität Heidelberg und andere Hochschulen deutschlandweit lizenzierten Online-Datenbanken werden durch die Unterstützung der DFG finanziert und können im Uni-Netz, bzw. von Uni-Angehörigen auch außerhalb des Campus genutzt werden (vgl. auch unten 'nur für Uni-Angehörige bzw. in den Rämen der UB nutzbar').
Einzelpersonen mit Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland können sich persönlich bei der für die jeweilige Datenbank zuständigen Bibliothek für einen kostenlosen Zugriff registrieren lassen, falls ihnen der Zugang über ein Universitätsnetz, bzw. über ihre wissenschaftliche Bibliothek, nicht zur Verfügung steht (vgl. www.nationallizenzen.de).

EURO - Pay Per View PayPerUse:

Ein kostenpflichtiges Pay-per-Use-Angebot

Mit Unterstützung der Deutschen Forschungsgemeinschaft werden seit Anfang des Jahres 2005 Fachdatenbanken gegen Entrichtung eines moderaten Entgelts für Interessenten mit einem Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland zugänglich gemacht.

Das Ziel besteht darin, wissenschaftliche Datenbanken auch solchen Interessenten zugänglich zu machen, die keine eingeschriebenen Nutzer von zugriffsberechtigten Institutionen sind. Dabei ist sowohl an Zielgruppen außerhalb der Universitätswelt (etwa: Lehrer, Museumsmitarbeiter, Publizisten etc.) als auch an Angehörige von Universitäten und sonstigen Forschungseinrichtungen gedacht, deren Bibliothek keine Standardlizenz für die jeweils gewünschte Datenbank hält.
Die Preisinformationen entnehmen Sie bitte der jeweiligen Datenbankbeschreibung.

nur für Uni-Angehörige bzw. in den Räumen der UB nutzbar:

Diese für die Universität Heidelberg lizenzierten Datenbanken können prinzipiell von jedem Mitglied der Universität Heidelberg standortunabhängig - beispielsweise von zu Hause - genutzt werden. Voraussetzung ist ein PC mit Internetanschluß und javafähigem Browser.
Der Zugang wird über ein persönliches Login-Verfahren mittels HEIDI-Benutzernummer und -Paßwort geregelt. Die HEIDI-Benutzernummer steht auf Ihrem UB-Benutzungsausweis, der in den Leihstellen der Universitätsbibliothek Altstadt bzw. in der Zweigstelle Neuenheim erhältlich ist.

Außerdem sind diese Datenbanken an bestimmten Arbeitsplätzen in der UB auch für Nicht-Universitätsangehörige ohne Passwort zugänglich.

nur für Uni-Angehörige nutzbar:

Diese für die Universität Heidelberg lizenzierten Datenbanken können prinzipiell von jedem Mitglied der Universität Heidelberg standortunabhängig - beispielsweise von zu Hause - genutzt werden. Voraussetzung ist ein PC mit Internetanschluß und javafähigem Browser.
Der Zugang wird über ein persönliches Login-Verfahren mittels HEIDI-Benutzernummer und -Paßwort geregelt. Die HEIDI-Benutzernummer steht auf Ihrem UB-Benutzungsausweis, der in den Leihstellen der Universitätsbibliothek Altstadt bzw. in der Zweigstelle Neuenheim erhältlich ist.

grau - nur im Campus verfügbar für Uni-Angehörige von Rechnern im Campus verfügbar:

Diese Datenbanken können von jedem Mitglied der Universität Heidelberg ausschließlich von internetfähigen PCs der Universitätsgebäude genutzt werden.
Eine Nutzung von außerhalb ist aus lizenzrechtlichen Gründen unzulässig und nicht möglich.

grün - frei zugänglich frei zugänglich:

Hierbei handelt es sich um im Internet frei zugängliche Online-Datenbanken. Die Datenbanken können direkt aus der Datenbankbeschreibung heraus im Feld "Recherche starten" aufgerufen werden.

kleiner Pfeil Zurück zum Datenbank-Infosystem DBIS

 

zum Seitenanfang