Navigation überspringen
Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
Universitätsbibliothek
Kontakt

Dr. Georg Schwesinger
Universitätsbibliothek Heidelberg
Postfach 105749
69047 Heidelberg
Tel: +49 (0)6221 54-4267

Brief E-Mail

Übersicht Rabatte Open Access-Zeitschriften

Open-Access-Veröffentlichungen sind bei vielen Verlagen gebührenpflichtig, das heißt von Autorinnen und Autoren werden Publikationsgebühren, sogenannte Article Processing Charges (APC) erhoben.

Die Universitätsbibliothek der Universität Heidelberg hat als Mitglied von deutschlandweiten Konsortien Rahmenverträge mit Verlagen abgeschlossen. Diese ermöglichen der Autorin oder dem Autor Rabatte auf die APC.

Es gibt zwei Hauptmodelle bei Open Access Zeitschriften: Hybrid oder Gold. Gold-Open Access bedeutet, dass die Zeitschrift ausschließlich Open Access Artikel veröffentlicht. Hybrid-Open Access hingegen heißt, dass in der Zeitschrift sowohl Open Access, als auch hinter einer ein Paywall veröffentlicht werden kann (Subskriptionsmodell). Die Zahlungsmodalitäten und die Prüfung der Affiliation, die zur Gewährung eines Rabattes notwendig ist, variieren stark zwischen den Verlagen.

Hinweis:
Unabhängig von Finanzierungsmodalitäten empfehlen wir Ihnen im ersten Schritt vor der Einreichung eines Manuskripts, die Seriosität jeder Zeitschrift und jedes Verlages zu prüfen, da es in der Vergangenheit vermehrt zu betrügerischen Angeboten im OA Bereich gekommen ist. Eine sichere und effiziente Möglichkeit stellt die kurze Prüfung der Zeitschrift im Directory of Open Access Journals dar; alle hier gelisteten Zeitschriften erfüllen wissenschaftliche Qualitätskriterien in ausreichendem Maß.

Whitelist für seriöse OA Zeitschriften

ACM – Association for Computing Machinery

Mitglieder der Universität Heidelberg erhalten als Corresponding Author einen Rabatt auf alle Hybrid- oder Gold Open Access-Veröffentlichungen:

  • Journal articles: 1.500 USD (statt 1.700 USD) zzgl. Steuer
  • Proceedings articles: 800 USD (statt 900 USD) zzgl. Steuer

Titellisten mit Zeitschriften und Tagungsbänden von ACM

Biochemical Society Journals

Der Verlag der Gesellschaft, Portland Press, gewährt einen Rabatt von 15% für Corresponding Authors auf die APCs für die Publikation in folgenden Hybridzeitschriften: Biochemical Journal, Biochemical Society Transactions, Clinical Science, Essays in Biochemistry, Emerging Topics in Life Sciences

BioMed Central / Springer Open

Rabatt auf die Publikationsgebühren

Mitglieder der Uni Heidelberg erhalten als Corresponding Author einen Rabatt von 20% auf die Publikationsgebühren in den Journalen von BioMed Central und Springer Open.

Die Rechnung wird zunächst von der UB bezahlt. Nachdem die Publikation erschienen ist, stellt die UB der Einrichtung des Corresponding Authors die Kosten in Rechnung.

Das Zeitschriftenangebot umfasst etwa 350 Open-Access-Zeitschriften, vorwiegend aus den Bereichen Medizin und Naturwissenschaft.

Liste der Open-Access-Zeitschriften von BioMed Central
Liste der Open-Access-Zeitschriften von Springer Open

Einreichen eines Artikels

Für das Einreichen eines Artikels ist zunächst eine kostenlose, persönliche Registrierung bei BioMed Central notwendig. Um ein Manuskript hochzuladen, gehen Sie wie folgt vor:

  • Rufen Sie auf der UB Seite „Digitale Bibliothek“ auf und anschließend „Datenbanken“.
  • Suchen Sie über den Suchschlitz BioMed Central
  • Rufen Sie BioMed Central auf.

Nur so werden Sie bei BioMed Central als Mitglied der Uni Heidelberg erkannt und erhalten einen Rabatt. Falls ganz oben im Browser eine Nachricht wie „Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg is a member of BioMedCentral“ erscheint, haben Sie sich richtig authentifiziert. Sie müssen keine Mitgliedschaftsnummer eingeben.

Persönliche Registrierung My BioMed Central
Einreichen von Artikeln bei BioMed Central

BMJ – British Medical Journals

Mitglieder der Uni Heidelberg erhalten als Corresponding Author einen Rabatt von 20% auf die Publikationsgebühren in den Gold-Open-Access-Zeitschriften. Diese Titel sind in der Zeitschriften-Liste des Verlags mit einem orangefarbenen Schlosssymbol gekennzeichnet.

Der Verlag erklärt in einem PDF-Dokument, wie Autorinnen und Autoren im Rahmen des Publikations-Prozesses von der Open-Access-Komponente Gebrauch machen können.

BMJ-Workflow (4,5 MB)
Zeitschriftenliste des Verlages BMJ

Cambridge University Press

Ab dem 01.01.2019 können Mitglieder der Universität Heidelberg als Corresponding Author im Rahmen eines DFG-geförderten Konsortiums unbegrenzt und ohne zusätzliche Kosten für die Autoren in allen Hybrid-Zeitschriften des Verlags veröffentlichen – die entstehenden Kosten sind über den Pauschalvertrag der Universität Heidelberg abgedeckt. Die Publikation in den Gold-Open-Access-Zeitschriften des Verlags ist davon ausgeschlossen.

Bitte beachten Sie die Verlagsinformation sowie die detaillierte Beschreibung des Einreichungsprozesses.

Informationen des Verlags: „OA agreement for German authors”

Frontiers

Ausschließlich für Artikel, deren Bezahlung über den Publikationsfonds abgewickelt wird, gewährt Frontiers einen Rabatt derart, dass die Publikationsgebühr 1680 € zzgl. Steuern nicht übersteigt.Ohnehin geringere Gebühren werden noch einmal mit 5% rabattiert. Dies gilt für Mitglieder der Universität Heidelberg, die als Corresponding Author auftreten.

Das Zeitschriftenangebot von Frontiers umfasst etwa 60 Open-Access-Zeitschriften, vorwiegend aus den Naturwissenschaften, den Geistes- und Sozialwissenschaften und der Mathematik.

Zeitschriftenliste Frontiers

De Gruyter

Mitglieder der Universität Heidelberg erhalten als Corresponding Author vom Verlag einen Rabatt von 20% auf die Listenpreise der APCs für Gold Open Access Zeitschriften. Diese betragen für die Sozial- und Geisteswissenschaften 500 €, für Biologie (Pflanzenwissenschaften, Zoologie), Natur-, Ingenieurs-, Wirtschafts- u. Rechtswissenschaften 1000 € und für Molekularbiologie, Medizin, Biomedizin 1.500 € (zzgl. Steuer).

Zeitschriftenliste De Gruyter

Hofgrefe („PsyJournals“)

Mitglieder der Universität Heidelberg erhalten als Corresponding Author einen Rabatt von 25% der gewöhnlichen APC. Dies gilt nur für die hier aufgelisteten Hybrid-Zeitschriften:
Weitere Informationen und die Zeitschriftenliste finden Sie hier

PNAS

Mitglieder der Universität Heidelberg erhalten als Corresponding Author bei Zeitschriften der National Academy of Sciences der Vereinigten Staaten von Amerika (PNAS) einen Rabatt von 24%. Damit liegt die APC bei 1150$ anstelle von 1500$ (zzgl. Steuer).

Weitere Informationen zur OA Publikation bei PNAS finden Sie hier.

RSC Journals

Mitglieder der Universität Heidelberg erhalten als Corresponding Author 15% Rabatt auf die APC in Hybrid-Journals des Verlages.

Sage

  • Hybrid-Zeitschriften (SAGE Choice program)
    Für Mitglieder der Universität Heidelberg, die als Corresponding Author auftreten, beträgt die Article Processing Charge (APC) für zahlreiche Hybrid-Zeitschriften 200£ (zzgl. Steuer). Die Autorenidentifizierung erfolgt durch Abgleich der Email-Domain (@uni-heidelberg.de, @uni-hd.de, @umm.de).
    Sage Choice (Verlagsinformationen)
  • Gold-Open-Access-Zeitschriften
    Mitglieder der Universität Heidelberg erhalten als Corresponding Author auf Artikel in Gold Open Access Journals des Verlags 20% Rabatt. Den Rabattcode schicken wir Ihnen auf Anfrage zu, senden Sie uns dazu eine E-Mail an: publikationsfonds@ub.uni-heidelberg.de. Bitte beachten Sie, dass eine nachträgliche Gewährung eines Rabatts ausgeschlossen ist. Sie müssen den Code bereits im Rahmen des APC-Berechnungsvorgangs angeben.
    Liste der Gold OA Journals

SCOAP3

Die Universität Heidelberg ist Mitglied im “Sponsoring Consortium for Open Access Publishing in Particle Physics” (SCOAP3). Autorinnen und Autoren der Uni Heidelberg können als Corresponding Author in diesen Zeitschriften kostenfrei publizieren.

Homepage von SCOAP3

Wiley

Die Universität Heidelberg ist im Laufe des Jahres 2019 dem bundesweiten Vertrag mit Wiley beigetreten, der vom DEAL-Konsortium verhandelt wurde. Damit haben Sie als Mitglied der Universität Heidelberg Zugriff auf das gesamte elektronische Zeitschriftenangebot des Verlags Wiley. Außerdem können Sie Ihre Fachartikel nun Open Access publizieren. Hierfür stehen Ihnen zwei Wege offen:

  • Gold Open Access
    Hierbei handelt es sich um reine Open Access Zeitschriften. Mitglieder der Universität Heidelberg erhalten als Corresponding Author einen Rabatt von 20 Prozent auf die regulären Publikationsgebühren. Die Publikationskosten für Gold-Open Access Zeitschriften werden zentral über die UB abgewickelt und den Autoren via UB in Rechnung gestellt.
    Weitere Informationen zur Publikation im Gold Open Access finden Sie hier.
    Eine Übersicht über alle Open Access Journale von Wiley finden Sie hier.
  • Hybrid Open Access “Online Open”
    Seit Anfang Juli 2019 haben Sie nun die Möglichkeit in Subskriptionszeitschriften von Wiley Open Access zu publizieren. Damit sind diese Artikel weltweit kostenlos zugänglich und sichtbar. Ihre Artikel werden unter einer gemeinfreien Lizenz (beispielsweise CC-BY) veröffentlicht. Sollte der Corresponding Author der Universität Heidelberg oder einer anderen Einrichtung angehören, die dem DEAL-Vertrag mit Wiley beigetreten ist, so sind die Kosten über den Vertrag der Universität abgedeckt; für die Autorinnen und Autoren entstehen dabei keine weiteren Publikationskosten. Daneben haben Sie noch immer die Option Ihre Artikel zu denselben Konditionen in Hybridzeitschriften ohne Open Access Komponente zu veröffentlichen, wobei diese dann weiterhin der Subskriptionsbeschränkung unterliegen.
    Weitere Informationen zu „Online Open“ finden Sie hier.

Die Laufzeit des Vertrages mit Wiley beträgt zunächst 3 Jahre und endet zum 31.12.2021.

zum Seitenanfang