Navigation überspringen
Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
Universitätsbibliothek
Kontakt

Zu ORCID

Dr. Maria Effinger
Brief E-Mail

Zu Ihren Publikationen

heiBIB-Team
Brief E-Mail

Bitte nutzen Sie Ihre ORCID iD bei Ihren wissenschaftlichen Aktivitäten - insbesondere beim Kontakt mit Verlagen, beim Kontakt mit Förderern, auf Kongressen, auf Vortragsfolien, auf Ihrer Website, in der Fußzeile Ihrer Mails und wenn Sie in Internet- und Forschungsforen Ihre ORCID iD hinterlegen können.

ORCID

Was ist ORCID?

Die Abkürzung ORCID steht für „Open Researcher and Contributor ID“. Es handelt sich um einen international gültigen und kostenlos erhältlichen Code, der Forscherinnen und Forschern eine digitale Identität verleiht. Er ermöglicht eine eindeutige Zuweisung von Publikationen an diese Identität. Die Nummer ist plattformunabhängig und begleitet einen Autor während seiner gesamten Karriere. Eine ORCID iD besteht aus 16 Ziffern. Initiiert wurde ORCID von der „Open Researcher Contributor Identification Initiative“, einer Non-Profit-Organisation, die von einem weltweiten Netzwerk von Forschungsorganisationen und -förderern, wissenschaftlichen Verlagsgruppen und anderen Mitgliedern der Scientific Community gegründet wurde.

Die Universitätsbibliothek Heidelberg ist Mitglied im Deutschlandkonsortium ORCID DE.

Welche Vorteile bietet die Nutzung einer Orcid iD?

ORCID hilft, die Sichtbarkeit Ihrer Forschung zu verbessern, sorgt für mehr Vernetzung und erspart Ihnen dabei sehr viel Zeit und Arbeit.

Eine ORCID ist kostenlos, in ca. 30 Sekunden erstellt und hält länger als eine E-Mail-Adresse. Egal ob Sie Ihre Heimatinstitution oder ihren Namen ändern – die ORCID bleibt unverändert. Eine ORCID beschleunigt den Publikationsprozess, da Standardinformationen über die ORCID iD automatisch übernommen werden können.

Ihre Publikationen sind Ihnen eindeutig zugeordnet und jederzeit auffindbar, auch wenn diese nicht in Datenbanken wie Web of Science oder Scopus nachgewiesen sind.

Darüber hinaus stellt eine ORCID iD sicher, dass Ihnen Ihre Forschungsergebnisse und -aktivitäten korrekt und automatisiert zugeordnet werden können. Nicht nur Sie selbst, sondern vor allem andere Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler können somit leicht einen Einblick in Ihre Forschungstätigkeiten erhalten. Ihre Publikationsliste bei ORCID ist stets aktuell, sofern Sie der Hochschulbibliographie Ihre Publikationen melden und Sie Ihr ORCID record mit der Hochschulbibliographie verknüpft haben (siehe ORCID in der Universitätsbibliographie heiBIB).

Wie kann ich eine ORCID bzw. ein ORCID record erhalten?

Eine Registrierung ist selbstverständlich freiwillig. Sie können Sie einfach und schnell vornehmen:

  • Gehen Sie auf die Startseite: www.orcid.org (englischsprachige Oberfläche).
  • Dort finden Sie bereits eine 3-stufige Anweisung unter der Überschrift „Distinguish yourself in three steps“.
  • Im ersten Schritt erhalten Sie durch Registrierung Ihre ORCID iD. Gleichzeitig wird automatisch ein Profil angelegt. Im Profil erscheinen nun als Basisinformationen Ihr Name und Ihre ORCID. Sie erhalten nach einigen Minuten eine Bestätigungs-E-Mail an die von Ihnen angegebene Adresse und müssen den Ihnen dort übermittelten Link anklicken, um die Registrierung abzuschließen.
  • Im zweiten Schritt können Sie – müssen aber nicht – Ihr Profil mit weiteren Informationen vervollständigen. Es existieren bei allen Punkten Privatsphäre-Einstellungen. Sie entscheiden also, welche Informationen öffentlich, welche nur für ausgewählte Personen und welche nur für Sie selbst sichtbar sind. In der linken Spalte gibt es die Möglichkeit, frühere Namen (z. B. den Geburtsnamen), das Heimatland, Schlüsselwörter, Links zu Ihrer Website und Ihre E-Mail-Adresse einzutragen. Zudem können Sie einen QR-Code generieren, der eine Verbindung zu Ihrem ORCID record herstellt. Dieser QR-Code kann ausgedruckt werden und ist beispielsweise für Poster-Präsentationen verwendbar. In der mittleren Spalte besteht unter „Biography“ die Möglichkeit, Informationen über Ihr Studium („Education“), den beruflichen Werdegang („Employment“), Finanzierungsquellen Ihrer Projekte („Funding“) sowie eine Liste Ihrer Publikationen („Works“) einzugeben.

Wie kommen meine Publikationen in mein ORCID record?

ORCID bietet eine Vielzahl an Datenquellen an, um Werke automatisiert in das ORCID record zu übernehmen. Sie können beispielsweise über BASE, Scopus und Europe PubMed Central nach Ihren Werken suchen. Des Weiteren kann man über eine ISSN oder DOI nach eigenen Werken suchen. Wenn Sie eine Publikation übernehmen möchten, haben Sie bei jedem Eintrag die Wahl, diesen nur privat, für bestimmte Institutionen oder für die Öffentlichkeit freizuschalten. So können Sie ihr Profil flexibel gestalten.
Informationen zum Exportieren Ihrer Veröffentlichungen aus der Universitätsbibliographie heiBIB in Ihr ORCID record

ORCID in der Universitätsbibliographie heiBIB

Die individuellen Autorenprofile der Universitätsbibliographie heiBIB, die für sämtliche Wissenschaftler der Universität zur Verfügung stehen, werden mit ORCID verzahnt, indem von den heiBIB-Profilseiten zum jeweils zugehörigen ORCID record verlinkt wird.

  • Wie kann ich die Publikationen aus meinem ORCID record zur Aufnahme in heiBIB melden?
    Sie haben die Möglichkeit, Ihr ORCID record mit heiBIB zu verknüpfen. Hierdurch werden sämtliche Publikationen aus Ihrem ORCID record in der Universitätsbibliographie erfasst und Änderungen bzw. Neuzugänge automatisiert gemeldet und hinzugefügt. Um diesen Service zu nutzen, gehen Sie bitte auf die heiBIB-Seite und klicken auf den Button „Register or Connect your ORCID iD“. Es öffnet sich ein Pop-up-Fenster. Wenn Sie bereits über ein ORCID record verfügen, können Sie sich über den Link „Sign in“ und anschließend den Button „Institutional account“ mit Ihren gewohnten Bibliotheks-Login-Daten (UniID) anmelden.
    Informationen über die Registrierung eines Kontos bei ORCID
  • Wie kann ich meine in heiBIB erfassten Publikationen auch in meinem ORCID record anzeigen?
    Sie müssen die Daten über den entsprechenden Button im BibTeX-Format aus Ihrem heiBIB-Profil exportieren und können sie anschließend gemäß dieser Erläuterung in Ihr ORCID record importieren.

Weitere Informationen

Autorenidentifikation anhand der Open Researcher and Contributor ID (ORCID) – Positionspapier

zum Seitenanfang