Navigation überspringen
Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
Weitere Informationen
Kontakt

Dr. Maria Effinger

Universitätsbibliothek Heidelberg
Plöck 107-109
69117 Heidelberg
Tel: +49 (0) 6221-54-3561

E-Mail

Bettina Müller, M.A.

Universitätsbibliothek Heidelberg
Plöck 107-109
69117 Heidelberg
Tel: +49 (0) 6221-54-3528

E-Mail

Punch – digital

(http://punch.uni-hd.de)

Punch, 72.1877 Die satirische Zeitschrift Punch erschien wöchentlich von 1841 bis 1992 und von 1996 bis 2002. Die Heidelberger Universitätsbibliothek digitalisiert im Rahmen des von der Deutschen Forschungsgemeinschaft geförderten Projektes „Die europäische Perspektive: Digitalisierung und Erschließung ausländischer Kunst- und Satirezeitschriften des 19. und frühen 20. Jahrhunderts“ die kompletten Jahrgänge von 1841 bis 1925 und stellt die Jahrgänge bis einschließlich 1890 online frei zur Verfügung. Die Jahrgänge 1891 bis 1925 können aus urheberrechtlichen Gründen nur im Lesesaal der UB online zugänglich gemacht werden.

Die erste Ausgabe des vom Journalisten Henry Meyhew und dem Illustrator Ebenezer Landells gegründeten Satirejournals Punch erschien am 17. July 1841. In Anlehnung an den französischen Charivari erhielt das Magazin den Untertitel Or the London Charivari. Die technischen Entwicklungen im Bereich der dampfbetriebenen Druckmaschinen und Rotationsmaschinen sowie des Ausbaus der Verkehrsnetze ermöglichten eine weite und schnelle Verbreitung von Presseerzeugnissen und somit auch des noch jungen Punch.

Im Laufe seiner langen und erfolgreichen Geschichte arbeiten zahlreiche Karikaturisten und Schriftsteller für den Punch. Zu den bekanntesten Zeichnern zählen u.a. John Leech, Linley Sambourne, Charles Keene, Leonard Raven-Hill, Bernard Partridge und Henry Mayo Bateman.

Weiterführende Literatur

zum Seitenanfang