Navigation überspringen
Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
Universitätsbibliothek

Kunstgewerbeblatt – digital

http://kunstgewerbeblatt.uni-hd.de/

verzierter Kerzenleuchter aus Band 1.1885Das von Arthur Papst herausgegebene Kunstgewerbeblatterschien im Leipziger Seemann-Verlag als Beiblatt zur Zeitschrift für bildende Kunst. Als eine der führenden deutschen Zeitschriften zum Kunsthandwerk verstand sie sich darüber hinaus auch als „Organ für die Bestrebungen der Kunstgewerbe-Vereine“.

So diente das „Kunstgewerbeblatt” beispielsweise 1887 den folgenden sechs Vereinen als Vereinsorgan: dem Badischen Kunstgewerbeverein zu Karlsruhe, dem Mitteldeutschen Kunstgewerbeverein zu Frankfurt/Main, dem Centralgewerbeverein für Rheinland und Westfalen zu Düsseldorf, dem Verein „Ornament” zu Berlin, dem Kunstgewerbeverein zu Hannover sowie dem Kunstgerwerbeverein zu Leipzig. Es erschien in diesem Jahr in einer Auflage von 5.225 Exemplaren.

zum Seitenanfang