Navigation überspringen
Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
Schulungsveranstaltungen der UB Heidelberg

Richtig zitieren – Plagiate vermeiden!

Inhalt:

Der korrekte Quellennachweis und die Vermeidung von Plagiaten gehören zu den zentralen Standards wissenschaftlichen Arbeitens. Zwischen den einzelnen Disziplinen sowie zwischen den verschiedenen Teilen eines Textes bestehen beträchtliche Unterschiede. Dennoch lassen sich übergreifende Fragestellungen formulieren: Welche Quelle muss ich zitieren, wenn die ursprüngliche Quelle ihrerseits bereits mehrfach zitiert wurde? Darf ich Abbildungen verändern, wenn ich auf die Veränderung hinweise? Darf ich Quellen in Teilen wortwörtlich zitieren ohne diese Übernahme als wörtliches Zitat zu kennzeichnen? Wie viel darf ich aus meinen eigenen Texten zitieren? Muss ich jede Zweitverwertung eigener Texte kennzeichnen?. In dem Beratungsgespräch steht Ihre individuelle Fragestellung im Mittelpunkt. Darüber hinaus können allgemeine Entwicklungen zum Thema Plagiaterkennung und Plagiatvermeidung sowie weitere Angebote zu dem Thema an der Universität Heidelberg vorgestellt werden.

Berater: Dr. Martin Nissen, Studium der Geschichte, Germanistik, Anglistik in Freiburg und Dublin. Promotion im Fach Neuere Geschichte an der HU Berlin. Redaktionsarbeit beim Verlag deGruyter/ KG Saur in München. Seit 2010 Fachreferent für Geschichte und Klassische Philologie und Leiter der Abteilung Informationsdienste und Lesesäle der UB Heidelberg.

Anmeldung: Für die Buchung dieses kostenfreien Angebots, das allen Mitgliedern der Universität Heidelberg (Studierende, Promovierende, Wissenschaftler etc.) offen steht, ist eine Anmeldung erforderlich. Bitte wenden Sie sich zur Terminabstimmung per Email direkt an Herrn Dr. Nissen: E-Mail

Im Moment sind keine Termine vorhanden.
Sie können sich vormerken.
Datum / UhrzeitTreffpunktReferentHinweisfreie Plätze

Zurück zur Schulungsübersicht

zum Seitenanfang