Navigation überspringen
Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

Spätmittelalterliche Bilderhandschriften aus der Bibliotheca Palatina

Im Rahmen des von der UB Heidelberg gemeinsam mit dem Heidelberger Kunsthistorischen Institut (Lehrstuhl Mittelalterliche Kunstgeschichte, Prof. Dr. Lieselotte E. Saurma) durchgeführten Projekts wurden 27 Handschriften aus der berühmten Bibliotheca Palatina in digitaler Form in Bild und Text verfügbar gemacht. Ferner umfaßte das Projekt im Rahmen des von der Universitätsbibliothek gepflegten Sondersammelgebiets Kunstgeschichte die wissenschaftliche Erschließung der digitalisierten Illustrationen mit ICONCLASS.
Die Digitalisiate und Erschließungsdaten werden sowohl über die Webseiten der UB Heidelberg angeboten, als auch in die Handschriftendatenbank "Manuscripta Mediaevalia" integriert.

Projektseite: http://bilderhandschriften-digital.uni-hd.de

Förderer: Deutsche Forschungsgemeinschaft

Laufzeit: 01.01.2001 - 31.12.2002

Kontakt in Heidelberg: Brief Dr. Maria Effinger

Projektpartner: Institut für Europäische Kunstgeschichte der Universität Heidelberg (Prof. Dr. Lieselotte E. Saurma)


Zur Übersicht der Drittmittelprojekte

zum Seitenanfang