Navigation überspringen
Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

Einzeltitelanzeige

Werner, Birgit

Weitere Verfasser/Hrsg.: Werner, Birgit

Lets talk about ... Mathematik. Mathematik - Unterrichtsfach oder Kulturtechnik


Kurzfassung:
PISA, TIMSS u.a. Studien zeigen, dass im Laufe der Schulzeit Motivation und Lernleistungen im Mathematikunterricht rapide absinken. Dieser Unterricht wird häufig als eine schulische Pflicht erlebt, der man durch schrittweises, präzises Training und fehlerlose Reproduktion eines Reglements von Fachsprache, Formeln und Verfahren genügen kann. Die hier vermittelten Kenntnisse und Fertigkeiten scheinen (fast) gegensätzlich zu den gesellschaftlich notwenigen Kompetenzen zu stehen.Über eine Diskussion um das Verständnis von Mathematik als Wissenschaft zwischen techné (Rezeptwissen) und epistemé (Begründungswissen) bzw. als Wissenschaft von Mustern (Devlin, 1998) werden Ansätze zur Umgestaltung des Mathematikunterrichtes skizziert. Sie sollen dazu beitragen, diesen Unterricht zu einem Schulfach werden zu lassen, im dem Fähigkeiten, Fertigkeiten und Kenntnisse gelehrt und gelernt werden, die zur gesellschaftlichen und kulturellen Teilhabe notwendig sind.
Hochschule:Pädagogische Hochschule Heidelberg
Einrichtung:Pädagogik der Lern- und Entwicklungsförderung, Institut für Sonderpädagogik, Fakultät I
Dokumentart:Wissenschaftlicher Aufsatz
Publikationsform:gedruckt
Quelle:Sonderpädagogik in Schleswig-Holstein (35) (vds - Fachverband für Behindertenpädagogik); Heft1/2 - 2006; 13 - 24
Erscheinungsjahr:2007
zum Seitenanfang