Navigation überspringen
Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
Universitätsbibliothek

Aufbau eines Digitalisierungszentrum

Im Lauf des Jahres 2003 wurde in der Universitätsbibliothek ein eigenes Digitalisierungszentrum eingerichtet, die in den Jahren 2004-2005 durch die Anschaffung zusätzlicher Geräte erweitert werden konnte. Der Aufbau und die erwähnten Erweiterungen erfolgten mit großzügiger Unterstützung durch die Förderer der Ruprecht-Karls-Universität. In 2006 erfolgte ein neuerlicher Ausbau, gefördert von der Manfred-Lautenschläger-Stiftung.

Das Aufgabengebiet des Zentrums verteilt sich auf drei Bereiche:

  1. Projektdigitalisierung: vorrangig in Zusammenarbeit mit Instituten / universitären Einrichtungen wird zu thematischen Schwerpunkten wissenschaftlich relevantes Quellenmaterial durch die Digitalisierung einer breiteren Nutzungsmöglichkeit in der Forschung zur Verfügung gestellt.
  2. Bilddigitalisierung (s. heidICON - Die Heidelberger Bild- und Multimediadatenbank)
  3. Auftragsarbeiten für externe Kunden.

Geräteausstattung

  • 2 Kameratische „Grazer Modell“ mit eingebauter Digitalkamera Canon 1Ds MarkII
  • 1 Farb-Buchscanner Bookeye Repro A2
  • 1 Mikroformenscanner MS800
  • 1 Diascanner EPSON Coolscan 5000

Projektseite: http://www.ub.uni-heidelberg.de/helios/digi/tech_workflow.html

Förderer: Gesellschaft der Freunde – Stiftung Universität Heidelberg, Manfred-Lautenschläger-Stiftung GmbH

Laufzeit: 2003 bis 2009

Kontakt in Heidelberg: Brief Dr. Thomas Wolf

Zur Übersicht der Drittmittelprojekte

zum Seitenanfang