Navigation überspringen
Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
Universitätsbibliothek
Studierende am PC
Kontakt

Benno Homann

Tel: +49 (0) 6221-54-2547

E-Mail

Schulungskonzept der Universitätsbibliothek Heidelberg

Hinweis Grundlagen
Hinweis Ziele und Inhalte
Hinweis Modulare und fachorientierte Strukturierung
Hinweis Methoden
Hinweis Organisatorische Hinweise
Hinweis Weiterführende Informationen

Grundlagen

Die selbständige, systematische Recherche nach Literatur oder elektronischen Informationen und das individuelle Management von Referenzinformationen sind von grundlegender Bedeutung für ein erfolgreiches Studium und Berufsleben. Es handelt sich hierbei um Informationskompetenz, die wir in unseren Schulungsangeboten und Lehrveranstaltungen vermitteln.

Unser Angebot ist modular und fachbezogen konzipiert.

Das Veranstaltungskonzept basiert auf:

Bei unseren Veranstaltungen nützen wir aktivierende Methoden und Online-Angebote.

Ziele und Inhalte

Die Teilnehmer unserer Veranstaltungen erwerben Kenntnisse und Fähigkeiten in folgenden Bereichen:

  • elektronische Kataloge als Instrumente der Buch- und Zeitschriftenrecherche
  • Datenbanken als Instrumente zur fachbezogenen Recherche von Aufsätzen
  • internetbezogene Recherchesysteme, wie Suchmaschinen und Fachportale, als Instrumente zur Suche nach wissenschaftlichen Informationsquellen im Internet
  • multimediale Lernsysteme als Instrumente zur selbstgesteuerten Aneignung von Grundlagenkenntnissen in einzelnen Wissenschaftsbereichen.
  • Literaturverwaltungssysteme zur individuellen Sammlung und Weiterbearbeitung von Informationen über benutzte Aufsätze, Bücher und Internetquellen sowie deren direkte Einbindung in Textverarbeitungsprogramme (z. B. WORD) und Beachtung von Zitierregeln
  • Suchstrategien zur Steigerung der Effizienz und Bewertungskriterien zur Beurteilung der gefundenen Ergebnisse

Modulare und fachorientierte Strukturierung

Die umfangreichen Inhalte von Informationskompetenz werden in einem System modular miteinander verknüpfter Einzelveranstaltungen vermittelt. Die Universitätsbibliothek arbeitet bei der Durchführung der Veranstaltungen soweit möglich mit den einzelnen Institutsbibliotheken zusammen.

Folgende Module werden derzeit angeboten:

  • Einführungen in die Benutzung der Institutsbibliothek (fachspezifisch)
  • Die Universitätsbibliothek im Überblick
  • Wie finde ich Bücher und Aufsätze (fachspezifisch)
  • Fachdatenbanken effizient nutzen (fachspezifisch)
  • Fachportale und Suchmaschinen (fachspezifisch)
  • Informationsmanagement mit Literaturverwaltungsprogrammen

Die Veranstaltungen werden mit Ausnahme der Einführungen in die Universitätsbibliothek und dem Informationsmanagement mit Literaturverwaltungsprogrammen bezogen auf die Fachgruppen oder einzelne Fächer angeboten.

Außerhalb des Modulkonzepts werden Termine für adressatenorientierte Veranstaltungen für Tutoren, Doktoranden, Senioren, Schüler und MitarbeiterInnen der Universität angeboten.

Die Veranstaltungen werden entweder als Terminveranstaltungen auf freiwilliger Basis oder im Rahmen von regulären Fachveranstaltungen durchgeführt.

Bei den freiwilligen Terminveranstaltungen werden die Interessenten gebeten, sich über die Schulungsseiten anzumelden.

Die Schulungsmodule lassen sich problemlos in einzelne Lehrveranstaltungen integrieren, können aber auch zu separaten Grundlagen-/Schlüsselkompetenzveranstaltungen ausgeweitet werden.

Methoden

Bei den Veranstaltungen kommen aktivierende Methoden zum Einsatz und werden Online-Angebote als Ergänzung zu Präsenzschulungen genutzt.

Das Angebot umfasst:

  • modulare Präsenzveranstaltungen
  • Online-Kurse, z.B. FIT, Virtueller Rundgang
  • curriculare Lehrveranstaltungen
  • Assistenzsysteme, wie BibTutor
  • Betreutes Recherchieren
  • Einführungen für Tutoren

Wir erwarten von den Teilnehmern grundlegende Kenntnisse und Erfahrungen in der Nutzung eines PC und einschlägiger Büro- sowie Internetprogramme. EDV- und Software-Kenntnisse vermittelt das Universitätsrechenzentrum (URZ).

Organisatorische Hinweise

Die Teilnehmerzahl ist wegen der begrenzten Übungsplatzkapazitäten i .d. R. auf 5 - 20 Personen je Veranstaltung beschränkt, weshalb um eine Anmeldung über die WWW-Seiten der UB gebeten wird. Bei weniger als 5 Anmeldungen fällt die Veranstaltung aus. In diesem Fall, oder wenn die Veranstaltung aus anderen Gründen nicht stattfindet, werden die angemeldeten TeilnehmerInnen rechtzeitig benachrichtigt, sofern die E-Mail-Adresse angegeben wurde.

Gerne vereinbaren wir auch zusätzliche Veranstaltungen, z.B. im Rahmen von Seminaren. Dabei begrüßen wir es, wenn wir Inhalte und die Methodik mit den Interessenten abstimmen können.

Weiterführende Informationen

  • zu den Konzepten und die Entwicklung des Angebots finden Sie hier oder bei
  • Benno Homann, Tel. 06221/542547, E-Mail
zum Seitenanfang