Webdienste

Webdienste

Okay, jetzt habe ich ein paar interessante Dokumente gefunden. Kann ich die auch im Internet irgendwo speichern? Wie bleibe ich denn neben Newslettern auf dem Laufenden?

 

 

 

 

 

Webdienste - nützliche Links

1. Social-Bookmarking-Systeme
Ähnlich wie die Merkliste im Online-Katalog dienen Bookmarking-Systeme wie z.B. Delicious, Mr. Wong oder im wissenschaftlichen Bereich Connotea und CiteULike dazu, sich Webseiten oder Dokumente zu merken, selbst zu systematisieren und mit anderen Personen zu teilen.

  

Weitere Bookmarking Dienste für Publikationen sind auch Pocket, BibSonomy oder LibraryThing.

2. Alerting Dienste
Um einen Überblick über die aktuellen Geschehnisse zu deinem Thema zu behalten, gibt es aber auch sog. Alerting Dienste. Du kennst sie in Form von Newslettern, die du dir abonnieren kannst.
Längst bieten aber die meisten Webseiten einen RSS-Service an, bei dem man einen RSS-Feed abonniert, der dir automatisch die neuen Einträge liefert. Dafür suchst du dir einen Feedreader aus, von denen es auch wieder zahlreiche gibt. Eine gute Übersicht zum Thema RSS liefert die Uni Tübingen.
Der Vorteil dabei ist, dass du dir gezielt die Informationen holst, die dich interessieren. Auch Zeitschriften und Datenbanken haben diesen Service, so kannst du ein Thema leicht beobachten.
Zunehmend wichtiger im Verbreiten von Aktuellem werden Weblogs auch für den wissenschaftlichen Bereich: Diese werden sowohl von Privatpersonen als auch von Institutionen betrieben.
Da die Zeit, die einem für die Informationsaufnahme zur Verfügung steht, nicht unbegrenzt ist, empfiehlt es sich, die unterschiedlichen Informationsquellen wohlüberlegt auszuwählen und zu sortieren. Twitter kann nützlich sein, wenn es darum geht, Publikationen mehrerer Zeitschriften in einem Infoticker zu bündeln.