Zitieren

Zitieren

Michael:

Meine Versuche sind fertig, ich habe eine statistische Auswertung mit brauchbaren Ergebnissen vorliegen und mein Doktorvater und ich haben sogar schon auf einem Kongress publiziert!

Im Thema kenne ich mich ganz gut aus. Während meiner Forschung habe ich jede menge relevante Papers recherchiert und gelesen.

Eigentlich kann es jetzt mit dem Schreiben auch endlich mal losgehen... ich muss nur noch schauen, wie ich die Quellen im Text unterbringe...

 

 

Das wissenschaftliche Zitieren dient dem Schutz des geistigen Eigentums bzw. vor dem Plagiat. Durch ein wörtliches oder sinngemäßes Zitat soll der Urheber bzw. die Quelle einer Information nachvollziehbar angegeben werden. Damit wird weiterhin belegt, dass man sich mit dem Thema umfassend beschäftigt und die relevanten Quellen zur Kenntnis genommen hat: also, dass man im Stoff steht. Diese Informationen sind ein wichtiger Bestandteil für die Kooperation zwischen den Wissenschaftlern. Zitate sind Belegstellen beim Argumentieren und beim Interpretieren.

ACHTUNG: Ein wissentlicher Verstoß kann strafrechtlich verfolgt werden!

Achtung: Als Medizinier musst du dich strikt an die "Richtlinien für die Abfassung der Dissertationsschrift" halten! Du findest die Richtlinien hier.