Google, Wikipedia & Co.

Google, Wikipedia & Co.

Das war schon eine ganze Menge. Jetzt kann ich immerhin die Suchmaschinentypen auseinander halten. Die Namen allein helfen ja oft nicht gerade weiter…Mal sehen, was ich mit Google zu meinem Thema finde. … Ah, bei Google ist der erste Treffer von Wikipedia zum Thema Diabetes mellitus. Als Einstieg und für Nichtmediziner ist es eine gute Informationsquelle, für mich aber nicht ausreichend. Im 6. Semester hat man schon längst viel mehr für diverse Klausuren gelernt. Auch die Literaturhinweise sind eher für Einsteiger, die helfen mir nicht weiter.

Hinweis: Wikipedia

Abgesehen von Wikipedia sind mir das zuviele Treffer. Ich versuche es mal mit der Erweiterten Suche. Hier kann ich meine Frage nach „Diabetes mellitus Typ 2“ noch weiter einschränken… immer noch 1.100 Seiten! Schaue ich mir jedes Dokument nur zwei Minuten an, bin ich die ganze Nacht damit beschäftigt.