Zusammenfassung

Zusammenfassung

Thema finden und eingrenzen

Wenn du dieses Modul bearbeitet hast, weißt du,

  • dass du ein Thema nach Zeitraum, Person, Land oder Fachgebiet eingrenzen kannst.
  • dass Google und Wikipedia für die erste Recherche einen guten Einstieg darstellen.
  • dass Nachschlagewerke dir einen Überblick über ein Thema geben und weiterführende Literaturangaben enthalten.

Die Universtiätsbibliothek

Wenn du dieses Modul bearbeitet hast, weißt du,

  • dass du online im Bereich "UB für Einsteiger" Informationen über Öffnungszeiten und Nutzungsbedingungen findest.
  • dass die Literatur in der UB in den Bereichen Lehrbuchsammlung, Freihandbereich, Lesesaal und Zeitschriftenmagazin steht.
  • dass du zur Ausleihe einen Ausweis benötigst und dass die Leihfrist 4 Wochen beträgt.
  • dass die Signatur der Bücher dir den Standort des Buches anzeigt.

Bekannte Bücher finden

Wenn du dieses Modul bearbeitet hast, weißt du

  • dass du in HEIDI mit Autor, Titel und Jahr die Exemplare eines Buches in der UB suchen kannst.
  • dass du in HEIDI Bücher bestellen und vormerken kannst.
  • dass du in deinem Konto Bücher verlängern kannst.
  • dass die verschiedenen Bibliotheksbereiche unterschiedliche Signatursysteme verwenden und wie diese aufgebaut sind.
  • dass du mit der SQR-Methode beurteilen kannst, ob ein Buch für dein Thema geeignet ist.

Weitere Literatur zum Thema suchen

Wenn du dieses Modul bearbeitet hast, weißt du,

  • dass Schlagwörter einen Treffer thematisch beschreiben.
  • dass Stichwörter in einem Titel genau wie eingegeben vorkommen.
  • dass Boolesche Operatoren die Suche präzisieren können.
  • wie du Suchanfragen anpassen kannst, wenn du zu viele oder zu wenige Treffer erhältst.

Zeitschriften finden

Wenn du dieses Modul bearbeitet hast, weißt du,

  • dass du in HEIDI nach Aufsätzen am besten anhand des Titels der Zeitschrift suchst.
  • dass unter „Artikel & mehr“ elektronisch verfügbare Aufsätze angezeigt werden.
  • dass du im Datenbankinformationssystem DBIS nach passenden Datenbanken zu deinem Thema suchen kannst.
  • dass es unterschiedliche Datenbanken gibt – mit und ohne Volltextzugriff.
  • dass Datenbanken Suchmasken anbieten, in denen du die bereits bekannten Recherchetipps anwenden kannst.

Internetquellen nutzen

Wenn du dieses Modul bearbeitet hast, weißt du,

  • dass Fachportale und virtuelle Fachbibliotheken überprüfte und umfassende Informationen zu einem spezifischen Themengebiet bereitstellen können.
  • dass Fachportale und -bibliotheken auf Datenbanken zugreifen, auf die allgemeine Suchmaschinen keinen Zugriff haben.
  • dass es Metasuchmaschinen gibt, die die Suche auf auswählbaren Suchmaschinen parallel realisiert.
  • nach welchen Kriterien sich eine Trefferliste optimieren lässt und wie man die Qualität der Treffer richtig beurteilt.

Web 2.0 Tools

Wenn du dieses Modul bearbeitet hast, weißt du,

  • dass sich Dienste und Plattformen des Web 2.0 eignen, um sich über das aktuelle Geschehen zu informieren und aktiv daran teilzunehmen.
  • dass Blogs ein Veröffentlichungsmedium darstellen, in dem ohne besondere Qualifikation Themen diskutiert, kommentiert und abonniert werden können. Twitter ist ein Dienst für sog. Microblogging.
  • dass durch RSS-Feeds und Alerting-Dienste Informationen zu bestimmten Themen oder von ausgewählten Seiten abonniert werden können.
  • dass zahlreiche Anbieter die Planung gemeinsamer Aktivitäten durch Gruppenkalender, simultane Bearbeitung von Dokumenten, Datensätzen und Präsentationen und den Austausch von Literatur ermöglichen und so zu effizientem Arbeiten im Studium beitragen.

Hausarbeit erstellen

Wenn du dieses Modul bearbeitet hast, weißt du,

  • dass wissenschaftliches Zitieren bei Interpretation und dem Nachvollziehen von Argumentationen hilft.
  • dass es sehr viele verschiedenen Zitierkonventionen gibt, die z.B. an die spezifischen Anforderungen eines Fachgebietes angepasst sind. Die Harvard Methode ist ein gängiges internationales Format.
  • dass sich das Zitieren aus dem Zitieren im Text und dem Literaturverzeichnis zusammensetzt und hierfür in Deutschland der Standard DIN 690 gebräuchlich ist.