Literatur verwalten

Literatur verwalten

Die Nutzung eines Literaturverwaltungsprogramms ist immer dann sinnvoll, wenn die Menge der Literaturangaben wächst, und die Verwaltung über einfache Listen z.B. in einem Textverarbeitungsprogramm wie Microsoft Word zu unübersichtlich wird. Ihr Einsatz ist spätestens bei Dissertationen und Abschlussarbeiten zu empfehlen.

In den Naturwissenschaften werden überwiegend die Literaturverwaltungsprogramme EndNote und Mendeley verwendet. Die Unibibliothek bietet für beide Programme (und auch noch weitere) Schulungen an, da kannst du reinschnuppern und die Software kennenlernen.

Die Verwendung eines Literaturverwaltungsprogramms hat viele Vorteile. Klicke auf die Grafik, um sie dir genauer anzuschauen.