Korrektes zitieren

Wie zitieren?

Ein Zitat wird erst durch den korrekten Quellenverweis zu einem wissenschaftlichen und glaubwürdigen Stil- und Argumentationsmittel!

Zitate sollen im Text leicht erkennbar sein, den Textfluß aber nicht durch lange bibliographische Angaben unübersichtlich machen. Daher werden im laufenden Text entweder nur die Referenznummer der Quellenangabe oder nur der Autor, die Jahreszahl und - soweit nötig - die Seitenzahl genannt.

Die weiteren Angaben wie Titel der Arbeit, bibliographische Hinweise (Beitrag aus einem Sammelband, einer Zeitschrift usw.) und Erscheinungsort werden nur im Literaturverzeichnis aufgeführt. Bei Beiträgen aus Sammelbänden, Konferenzberichten, o. ä. sind der Titel des Beitrags und der Titel des Bandes inklusive der Herausgeber zu nennen.

Grundsätzlich wird unterschieden zwischen den Zitierstilen für Quellenangaben im Text sowie dem Quellennachweis in der Literaturliste am Textende.

In den Biowissenschaften werden hierbei zwei alternative Formen bevorzugt angewendet:

  "Numbered" "Author, Year"
Quellenangabe im Text

Die Zitate werden durch fortlaufende (in der Reihenfolge der Verwendung wachsende) Nummern gekennzeichnet.

          XXXX XXX1

Die Zitate werden durch Angabe des Autors, gefolgt von der Jahreszahl des Erscheinens gekennzeichnet.

(Meyer 2000) 

Literaturliste am Textende

Die Publikationen werden in der Reihenfolge ihrer Verwendung mit der entsprechenden Nummer aufgelistet.

1. Meyer, M. (2000), Hearts get lost in Heidelberg, Kurpfälzian Journal of Illiteracy 87, 17-23. 

 die Publikationen werden in alphabetischer Reihenfolge laut Namen des Erstautors aufgelistet.

Meyer, M. (2000), Hearts get lost in Heidelberg, Kurpfälzian Journal of Illiteracy 87, 17-23.

Weitere Informationen zu den Zitierstilen und Regeln für das wissenschaftliche Zitieren findest du auf der nächsten Seite, sowie hier.