Navigation überspringen
Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
Universitätsbibliothek

Österreich-Index

Bilddokumentation zur Kunst in Österreich

Signatur 2 MK 10::OESTERR.-IND.
Produzent K. G. Saur-Verlag (München)
E-Jahr 1996
Typ Fotografien
Inhaltsbeschreibung Auf der Grundlage wirtschaftlicher, politischer und kultureller Gemeinsamkeiten entwickelte sich die Kunst Österreichs über die Jahrhunderte vor allem im Zusammenhang mit derjenigen Deutschlands und der Schweiz. Weitere Einflüsse sind auf die z.T. engen Beziehungen des Landes zu Italien, Spanien und den Donauländern zurückzuführen. Einige historische Aufnahmen stammen noch aus dem 19. Jahrhundert und der Zeit um 1900, weitere aus den 1960er/1970er Jahren. Insgesamt datiert die Mehrzahl der insgesamt 20.000 Fotografien aber aus der Zeit vor und während des Zweiten Weltkriegs. Die Aufnahmen geben zwar nur einen Teil der Kunst in Österreich wieder, die Dokumentation beinhaltet dennoch eine große Vielfalt von Kunstdenkmälern in den Städten und in zahlreichen kleineren Orten des Landes. Nicht nur Bauwerke der verschiedenen Epochen mit ihrer Ausstattung sind dokumentiert, sondern teilweise auch schwer zugängliche Sammlungsgegenstände wie mittelalterliche Handschriften in Klosterbibliotheken. Ihrer Bedeutung gemäß bildet die Stadt Wien einen Schwerpunkt des Österreich-Index. Der Benutzer findet neben den kunsthistorisch wichtigen Kirchen der Stadt auch die wesentlichen Profanbauten des Barock, des Historismus oder des Jugendstils. Insgesamt 3.000 Aufnahmen dokumentieren die bedeutenden Wiener Sammlungen; etwa die Hälfte zeigt Gemälde des Kunsthistorischen Museums und Zeichnungen der berühmten Albertina. An diesen Beständen wird besonders deutlich, daß die Publikation nicht nur die Kunst Österreichs, sondern auch zahlreiche sonstige Kunstwerk europäischen Rangs präsentiert. Die Aufnahmen im Österreich-lndex sind alphabetisch nach Ortsnamen geordnet. Ein vollständiges Ortsverzeichnis ist auf Fiche 0 reproduziert. Innerhalb der Orte sind die Aufnahmen entsprechend der vier Hauptgruppen Stadt, Sakralbau, Profanbau (öffentlich und privat) und Sammlungen sortiert. 
Umfang 20.000 Aufnahmen auf 244 Fiches
Bemerkung Der Österreich-Index ist Teil des Projekts "Marburger Index"
zum Seitenanfang