Navigation überspringen
Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
Universitätsbibliothek

Armenien-Index

Bilddokumentation zur Kunst in Armenien

Signatur 2001 MA 28
Produzent  K.G. Saur Verlag
E-Jahr 2000
Typ Fotos
Inhaltsbeschreibung Armenien stand nacheinander unter persischer, byzantinischer, arabischer, osmanischer und russischer Herrschaft. Die armenische Kunst reflektiert sowohl die wechselnden Einflüsse dieser verschiedenen Fremdherrschaften als auch die ungebrochene Verteidigung der eigenen Kultur, die sich v.a. auf die eigene Sprache und die christliche Religion stützte. Von kunstgeschichtlicher Bedeutung ist die armenische Kunst dementsprechend besonders im Bereich der Sakralbauten, aber auch der Skultpuren und der Miniaturenmalerei. Der Armenien-Index dokumentiert diese Bedeutung auf ca. 9.000 Fotos, die zwischen 1995 und 1998 im Rahmen dreier Foto-Expeditionen in Armenien und der Türkei erstellt wurden.
Umfang 9.000 Fotos auf 89 Fiches
Bemerkung Diese Sammlung ist Teil des Projekts "Marburger Index"
zum Seitenanfang