Navigation überspringen
Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

Schriften des Württembergischen Alterthums-Vereins – digital

(http://swa.uni-hd.de/)

Die "Schriften des Württembergischen Alterthum-Vereins" wurden vom "Württembergischen Altertumsverein", dem späteren "Württembergischen Geschichts- und Altertumsverein e. V." herausgegeben. Der 1843 gegründete "Württembergische Altertumsverein" und zählt zu den ältesten deutschen Geschichtsvereinen. Seine Gründer hatten forschungspraktische Aspekte im Blick und formulierten als oberstes Ziel "die Bewahrung der materiellen Überreste der Geschichte". Der Verein, der heute noch besteht, wendet sich heute wie damals an alle altertumswissenschaftlich interessierten Personen.

Der Topograph Karl Eduard Paulus, der den Titel Finanzrat führte, war für den Inhalt zahlreicher württembergischer Oberamtsbeschreibungen verantwortlich und publizierte parallel eine Reihe archäologischer und historischer Beiträge. Von ihm stammen die meisten Beiträge der zwischen 1850 und 1875 erschienenen neun Hefte. In seinen Beiträgen beschreibt er archäologisch und kunsthistorisch interessante Denkmäler aus verschiedenen Orten Württembergs.

zum Seitenanfang