Navigation überspringen
Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

„Studien zur Altägyptischen Kultur“ (SAK)

Die von Prof. Dr. H. Altenmüller und Prof. Dr. D. Wildung 1974 ins Leben gerufene ägyptologische Fachzeitschrift "Studien zur Altägyptischen Kultur" (SAK) enthält Erstveröffentlichungen und Bearbeitungen von Dokumenten und zu Denkmälern sowie archäologische, philologische, historische und religionswissenschaftliche Erörterungen und Abhandlungen. Die im ersten SAK-Band formulierten Leitlinien wurden unter die von Prof. Dr. D. Wildung entworfene Vignette des s3k-Krokodils gestellt. Mit Band 21 (1994) der SAK übernahm Prof. Dr. H. Altenmüller die alleinige Herausgeberschaft, ab Band 32 (2004) gemeinsam mit Dr. Nicole Kloth. Ab 2010 werden die „SAK“ von Prof. Dr. Jochem Kahl und Dr. Nicole Kloth herausgegeben.

Für die Begutachtung der Manuskripte werden die Herausgeber von einem Beirat unterstützt, dessen Mitglieder Expertisen zu den anonymisierten Manuskripten erstellen. Neben den Herausgebern sind diese:

  • Prof. Dr. Hartwig Altenmüller, Hamburg
  • Prof. Dr. Manfred Bietak, Wien
  • Prof. Dr. Angelika Lohwasser, Münster
  • Prof. Dr. Joachim Friedrich Quack, Heidelberg

! Hier haben Sie die Möglichkeit, die Abstracts der in den SAK erschienenen Beiträge einzusehen (ab Band 21, 1994).

Kontakt, Rückfragen und Manuskriptzusendungen bitte an:

Studien zur Altägyptischen Kultur

Prof. Dr. Jochem Kahl
Freie Universität Berlin
Ägyptologisches Seminar
Altensteinstr. 33
14195 Berlin
Tel. 0 30/8 38-5 67 84
Brief E-Mail
Dr. Nicole Kloth
Sondersammelgebiet Ägyptologie
Universitätsbibliothek Heidelberg
Plöck 107-109
69117 Heidelberg

Tel. 0 62 21/54-25 70
Brief E-Mail


zum Seitenanfang