Navigation überspringen
Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
Universitätsbibliothek

heidICON-Pool SAI South Asian Archaeology

Poolname SAI South Asian Archaeology
Institutionen Südasien-Institut der Universität Heidelberg
Im Neuenheimer Feld 303
D-69120 Heidelberg
Recherche starten http://heidicon.ub.uni-heidelberg.de/pool/sai_arch
Inhalt

Der Pool SAI “South Asian Archaeology” enthält Dr. Paul Yules Feldforschung 1980 bis 2006 im Norden Indiens inklusive der Region Orissa. Schwerpunkte darin bilden die vorgeschichtlichen Metallindustrien Nordindiens, insbesondere die sog. Indian Copper Hoards.

Ein weiterer Schwerpunkt bildet die frühgeschichtliche wehrhafte Architektur Orissas. Dieses Archiv befindet sich im Aufbau. Geplant sind:

  1. die unpublizierten Bilder der Copper Hoards
  2. Studien und Endzeichnungen Yules Indien-Forschung für Orissa

Schriftenverzeichnis Dr. Paul Yule
Diverse Publikationen verfügbar auf PropylaeumDOK.
Die Dokumentation der frühgeschichtliche Architektur ergänzt das Orissa-Bildarchiv in SavifaDOK .

Diverse relevante Publikationen sind auch auf dem Volltextserver SavifaDOK vorhanden.

Besonderheiten/
Merkmale
Die Ur- und Frühgeschichte Südasiens leiden unter einen Mangel an graphische Darstellungen der einzelnen Fundgattungen. Einschlägige Veröffentlichungen zeigen häufig eine indifferente Einstellung für die graphische Dokumentation von Fundstellen und Artefakten. Im Alter der Geo Positioning System (GPS) der interessierte Leser stellt nun höhere Ansprüche für die Geo-Informationen als vor wenigen Jahren. Die abgebildeten Fundstätten und Artefakte können in der Regel anhand der Metadaten genau zu ihrem Herkunftsort zurück geführt werden.
Suchtipps Am besten suchen Sie erst nach Fundstelle.
Umfang 104 Datensätze (Stand 11/2011)
Verfügbarkeit weltweit über Gastzugang
Ansprechpartner Dr. Paul Yule, E-Mail: paul.yule@t-online.de
zum Seitenanfang