Navigation überspringen
Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
Universitätsbibliothek

heidICON-Pool 'Klassische Archäologie - Roland Hampe'

Poolname Klassische Archäologie – Roland Hampe
Institutionen Universität Heidelberg
externer Verweis Institut für Klassische Archäologie
Marstallhof 4
69117 Heidelberg
Universitätsbibliothek Heidelberg
Plöck 107-109
D-69117 Heidelberg
Recherche starten http://heidicon.ub.uni-heidelberg.de/pool/hampe
Inhalt Das Bildmaterial, das über heidICON einem breiten Publikum zugänglich gemacht werden soll, stellt ein eindrucksvolles Zeugnis einer archäologischen Pionierleistung dar. Roland Hampe, Ordinarius am Lehrstuhl für Klassische Archäologie der Universität Heidelberg von 1959 bis 1975, besuchte zusammen mit dem Bildhauer und Keramiker Adam Winter besuchte er von 1958 bis 1962 verschiedene traditionelle Töpfereien und Ziegeleien in Messenien, auf Zypern, Kreta, Korfu, vielen Kykladeninseln, in Unteritalien und in Sizilien.
Seine photographische Dokumentation dieser Reisen ist nicht nur für einen ethnologischen Vergleich mit den antiken Techniken der Keramikherstellung von großer Bedeutung, sondern auch von historisch-künstlerischem Wert. Während dieser ausgedehnten Reisen entstanden über 500 Diapositive, die in der Diathek des Heidelberger Instituts für Klassische Archäologie aufbewahrt sind. Viele der Diapositive sind vergilbt, andere bewahren allerdings immer noch ihre brillanten Farben.
Besonderheiten / Merkmale Weitere Informationen finden Sie im Themenportal „Roland Hampe und das Töpferhandwerk – Ethnoarchäologische Beobachtungen“ innerhalb der Virtuellen Fachbibliothek Altertumswissenschaften Propylaeum
Suchtipps  
Umfang 562 Bilddatensätze
Verfügbarkeit Weltweit über Gastzugang
Auch über externer Verweis Prometheus recherchierbar.
Ansprechpartner Prof. Dr. Diamantis Panagiotopoulos,
Tel. +49 6221 54 2513
Brief diamantis.panagiotopoulos@zaw.uni-heidelberg.de
Dr. Maria Effinger,
Tel. +49 6221 54 3561
Brief E-Mail
zum Seitenanfang