Navigation überspringen
Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
Universitätsbibliothek

Aristotle Today – Aristoteles Heute – Aristote aujourd’ hui



Johann Gottlob Buhle (1763-1821)

Angeregt durch seinen Lehrer, den Göttinger Altertumswissenschaftler Christian Gottlob Heyne (1729-1812), macht sich Johann Gottlob Buhle, erstmals wieder nach anderthalb Jahrhunderten, daran, eine neue Ausgabe der Werke von Aristoteles herauszugeben. Die in 5 Bänden erschienene, sogenannten „Zweibrücker Ausgabe“ unternimmt den Versuch, unter Verwendung textkritischer Methoden einen zuverlässigen Text der aristotelischen Schriften zu liefern. Die Arbeit an der Edition, „unterbrochen durch den Französischen Revolutionskrieg“ (so Buhle), blieb unvollendet, aber sie war ein Meilenstein in der philologischen Erschließung des Aristotelischen Werks.


zum Seitenanfang