Navigation überspringen
Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
Universitätsbibliothek
Kontakt

Dr. Maria Effinger

Universitätsbibliothek Heidelberg
Plöck 107-109
69117 Heidelberg
Tel: +49 (0) 6221-54-3561

E-Mail

Exposition de Paris – Journal hebdomadaire – digital

Im Jahr 1878 gab die „World Fair“ die Wochenzeitschrift Exposition de Paris (1878) heraus. Sie erschien in 40 Ausgaben. Chefredakteur war Adolphe-Louis-Émile Bitard, der in zahlreichen Publikationen wissenschaftliche Themen populärwissenschaftlich aufarbeitete. Diese Intention verfolgte auch die Wochenzeitschrift zur Exposition de Paris (1878). In der ersten Ausgabe erfährt der Leser Allgemeines zur Weltausstellung. Ab dem zweiten Heft werden die einzelnen Nationalitäten, ihre Pavillons, die Wissenschaftler und ihre Erfindungen vorgestellt, zum Beispiel der „Phonographe d’Edison“ (der Schall- und Klangschreiber von Thomas Alva Edison). Auch Personalia der „Exposition“ werden präsentiert, darunter Georges Berger (Politiker, der in der Organisation der Weltausstellung war) und der Meteorologe Léon-Philippe Teisserenc de Bort (Agrar- und Handelsminister im Jahr 1878). Auch den Beaux-Arts à l’Exposition Universelle, den schönen Künsten ist eine fortlaufende Serie vorbehalten. Hier wird über internationale Künstler und ihre Werke berichtet. Eine weitere Rubrik ist die des „Concours des animaux vivants“. Illustrationen, wie Ansichten der einzelnen Pavillons, Innenansichten, Gesamtansichten aus der Vogelperspektive oder Detaildarstellungen eines Exponats ergänzen die Artikel und Kurzberichte.

Weiterführende Literatur

  • Bitard, Adolphe: Au Lecteur, in: Exposition de Paris. Journal hebdomadaire, Nr. 1, S. 2
zum Seitenanfang