Navigation überspringen
Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

Einzeltitelanzeige

Rihm, Thomas

Weitere Verfasser/Hrsg.: Leonhard, Tobias; Rihm, Thomas

Erhöhung der Reflexionskompetenz durch Begleitveranstaltungen zum Schulpraktikum? - Konzeption und erste Ergebnisse einer Fortbildungsreihe


Kurzfassung:
Die schulpraktischen Studien sind fester Bestandteil der Lehramtsstudiengänge an den Pädagogischen Hochschulen des Landes Baden-Württemberg. Der mit dem Begriff der 'schulpraktischen Studien' verbundene Anspruch, die Theorie-Praxis-Relationierung durch diese Studienelemente zu stärken, erweist sich als die zentrale Herausforderung bei der Gestaltung dieser Studienelemente. Trotz vergleichsweise intensiver und kontinuierlicher Betreuung der Studierenden an den Schulen durch die Lehrenden der Pädagogischen Hochschulen zeigen Untersuchungen auch aus anderen Kontexten, dass es den Studierenden nur teilweise gelingt, die Bedeutung theoretischer Aspekte zur Deutung und Reflexion konkreter Erlebnisse an den Schulen zu nutzen, bzw. die konkreten Erfahrungen zum Anlass vertiefter theoretischer Auseinandersetzungen im Studium zu machen. Ausgehend von diesem Befund ist der Ansatz plausibel, den Kernaspekt reflexiven Theorie-Praxisbezugs in Lehrveranstaltungen zu stärken, die sich explizit auf die schulpraktischen Studien beziehen und parallel bzw. in engem zeitlichem Zusammenhang zu diesen stattfinden.
Hochschule:Pädagogische Hochschule Heidelberg
Einrichtung:Schulpädagogik, Institut für Erziehungswissenschaft, Fakultät I
Dokumentart:Wissenschaftlicher Aufsatz
Publikationsform:gedruckt
Quelle:In: Empirische Pädagogik, Themenheft: Lehrerbildung auf dem Prüfstand, Heft 2 Jg. 4 (2011), S. 240-270.
Erscheinungsjahr:2011
zum Seitenanfang