Navigation überspringen
Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
Universitätsbibliothek

Vitrinenausstellung Juristische Fakultätsbibliothek

Seit Mitte März präsentiert sich die Bibliothek der Juristischen Fakultät in der UB in 2 Vitrinen auf dem Weg zur Ausleihe. Die Juristische Fakultätsbibliothek zählt mit ihrem Bestand von ca. 200.000 Bänden und 518 laufend gehaltenen Zeitschriften aus allen Gebieten des deutschen Rechts zu den 5 größten Bibliotheken des Heidelberger Bibliothekssystems.

Die Bibliothek versorgt in erster Linie die Angehörigen der Juristischen Fakultät mit Literatur, sie steht jedoch auch anderen interessierten Personen zur kurzzeitigen Nutzung offen.

Die Ausstellung zeigt Fotos der Gebäude, in denen die Bibliothek untergebracht ist: das Juristische Seminar, bis Ende des 2. Weltkrieges das Hotel Victoria, und den preisgekrönten Bibliotheksneubau der Architekten Richter und Friedmann aus Mannheim, der 1986 zur 600-Jahr-Feier der Universität bezogen wurde.

Weitere Fotos vermitteln einen Eindruck vom Innenleben der Bibliothek. Über 270 Arbeitsplätze laden zum wissenschaftlichen Arbeiten ein. WLAN, Buchscanner und PC-Pool runden das Angebot für die Studierenden ab.

Der zweite Teil der Ausstellung widmet sich einer bedeutenden hauseigenen Sammlung, der Bibliothek Radbruch. Gustav Radbruch war viele Jahre lang Professor an der Universität Heidelberg und als 1. Nachkriegsdekan maßgeblich am Wiederaufbau der Juristischen Fakultät beteiligt. Aus der Bibliothek Radbruch werden Werke zu Kaspar Hauser, von Anselm Feuerbach und Literatur zum Strafrecht gezeigt.

Haben wir Sie neugierig gemacht? Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

zum Seitenanfang