Navigation überspringen
Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
Universitätsbibliothek

Sofern im Einzelfall nicht andere Absprachen getroffen sind, gelten folgende
Allgemeine Geschäfts- und Lieferbedingungen zwischen der Universitätsbibliothek Heidelberg (UB) und dem Buchhandel:

Bestellung/Auftragserteilung

  • Telefonische Bestellungen sind schriftlich (auch per Telefax oder e-mail) zu bestätigen.
  • Rückfragen bzw. Mitteilungen der Buchhandlung sind erforderlich,
    • wenn die Lieferung nicht oder so nicht möglich ist (z.B. "vergriffen", "Neuauflage in Vorbereitung" usw.)
    • wenn Bestell- und Buchdaten sich wesentlich voneinander unterscheiden
    • wenn die Buchhandlung innerhalb kurzer Zeit eine Doppelbestellung erhält, die nicht als solche gekennzeichnet ist
    • wenn der Kaufpreis um mindestens 20% von dem in der Bestellung genannten Preis abweicht.
  • Bei Subskriptionsbestellungen behält sich die UB Heidelberg die Kündigung des Kaufvertrages vor, wenn zu einem späteren Zeitpunkt Preissteigerungen eintreten.

Lieferung

  • Die Liefer- bzw. Meldefrist beträgt 30 Tage innerhalb der BRD, in allen anderen Fällen gelten 3 Monate (ausgenommen Subskriptionen).
  • Den gelieferten Medien müssen beigefügt sein: eine Ausfertigung der Bestellung (alternativ auch Vermerk der Bestellnummer, wenn keine Bestellzettel verfügbar) und die Rechnung.
  • Der Verkäufer haftet für den ordnungsgemäßen Zustand der Ware und trägt das Untergangsrisiko.
  • Die UB Heidelberg behält sich ein Rückgaberecht vor bei unvollständig oder ungenau angezeigten Medien, fehlender Serienangabe, Dissertationen oder Titeländerungen, wenn Sie nicht vorher unterrichtet worden ist.
  • Beim Bezug von Antiquaria behält sich die UB ein Rückgaberecht vor, wenn der äußere Zustand des gelieferten Objekts eine ordnungsgemäße Bibliotheksbenutzung nicht erlaubt (z.B. bei Papierschäden oder Schädlingsbefall).

Rechnungsstellung

  • Es werden Einzelrechnungen in 2-facher Ausfertigung erbeten.
  • Die Rechnung muss enthalten:
    • bestellende Abteilung der UB (z.B. „MB1: Neuzugang Monografien”)
    • Art der Bestellung (z.B. fest, zur Forts.)
    • Bestellnummer der UB (sofern sie vorliegt)
    • bibliographische Kurzbeschreibung des Gelieferten
    • Bankverbindung und Kontonummer
    • ggf. UStIdNr. der UB und des Lieferanten
    • ggf. MwSt., Nachlässe, Aufschläge, Versandkosten
      Darüber hinaus bei ausländischen Titeln:
    • Angabe des Originalpreises (Inlandspreis ohne MwSt. oder Exportpreis in Originalwährung)
  • Fremdwährungen werden bei Inhabern von Euro-Konten zum Tagesbriefkurs am Tag der Rechnungsstellung umgerechnet.
zum Seitenanfang