Navigation überspringen
Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
Universitätsbibliothek

Hilfe zum Online-Katalog HEIDI: Die Suche


Leihstellenauswahl

Screenshot 'Leihstelle'

Beim Aufrufen von HEIDI wählen Sie die von Ihnen gewünschte Leihstelle. So wird Ihnen angezeigt, was in dieser Leihstelle direkt ausleihbar bzw. was dorthin zur Ausleihe oder Einsichtnahme bestellbar ist bzw. was nur vor Ort genutzt werden kann.

Die gewählte Leihstelle wird in der Menüleiste von HEIDI angezeigt und kann dort jederzeit geändert werden.


zum Seitenanfang

Einfache Suche

Screenshot 'Einfache Suche'

Die „Einfache Suche” besteht aus einem einzigen Eingabefeld, vergleichbar mit einer Internetsuchmaschine. Alle eingegebenen Begriffe werden gemeinsam gesucht, dabei werden folgende Suchfelder berücksichtigt:

  • Autor
  • Titel
  • Schlagwort
  • Erscheinungsjahr
  • ISBN
  • Körperschaft

zum Seitenanfang

Erweiterte Suche

Screenshot 'Erweiterte Suche'

Die Suchmaske der „Erweiterten Suche” besteht aus drei Eingabefeldern, die eine Kombination von unterschiedlichen Suchfeldern ermöglichen. Über Pull-Down-Menüs können die Felder geändert werden. Entsprechend wechseln auch die für die Kategorien jeweils angebotenen „Tipps zur Suche”.

Bei der Verknüpfung der Felder kann zudem zwischen „und“, „oder“ und „nicht“ gewählt werden.

„Einfache Suche” und ”Erweiterte Suche„ greifen auf denselben Datenbestand zu.

Literatursuche nach Themen/Sachgebieten

Screenshot 'Literatursuche nach Themen'

Mit „Schlagwörtern“ suchen Sie, um Bestände zu einem bestimmten Thema zu finden, ohne dass Ihnen genaue Literaturangaben (z. B. Verfasser, Buchtitel) vorliegen. Schlagwörter sind normierte Bezeichnungen, die den Inhalt eines Werkes zusammenfassend wiedergeben. Suchbar sind Sachbegriffe (in der Regel deutschsprachig und im Singular), Personennamen, geografische Gebiete, Organisationen, Veranstaltungen und Bauwerke aller Art, Titel von Werken (Nibelungenlied), Formschlagwörter für den Dokumenttyp (z. B. Kommentar, Ausstellung), Zeitschlagwörter für die zeitliche Zuordnung (Geschichte 1939-1945). In einer Kurztitelliste werden die Schlagwörter als „Themen“ angezeigt, am Titel als Schlagwörter. Die Schlagwörter sind verlinkt und durch Anklicken erhalten Sie weitere Treffer zum gleichen Schagwort.


Optionen und Suchfunktionen

Index

In der „Erweiterten Suche” sind viele Suchkategorien indexiert, so dass Sie dort blättern und den korrekten Suchbegriff in Ihre Suche übernehmen können.


zum Seitenanfang

Optionen

Screenshot 'Optionen'

In den „Optionen” können Sie bereits vor dem Absenden Ihrer Suchanfrage die Treffer auf den Teilbestand einer Einrichtung einschränken. Standardmäßig ist der Gesamtbestand des Heidelberger Bibliothekssystems ausgewählt.

Außerdem können Sie hier mit Entfernen des Häkchens bei „Vervollständigen” die „Vorschlagssuche” deaktvieren sowie die Anzahl der angezeigten Treffer pro Seite bestimmen.

Vorschlagssuche

Screenshot 'Vorschlagssuche'

Während des Eintippens eines Suchbegriffs werden Ihnen Vorschläge aus dem Index des Suchfeldes angezeigt, die Ihrer Eingabe entsprechen. Mit den Pfeiltasten nach oben / nach unten können Sie in der Vorschlagsliste navigieren, mit „Enter“ einen ausgewählten Begriff in das Eingabefeld übernehmen.

Diese „Vorschlagssuche” können Sie in den „Optionen” (s.o.) unter „Vervollständigen” deaktvieren.

Boolesche Operatoren

zum Seitenanfang

Mehrere in einem Suchfeld eingegebenen Begriffe werden automatisch mit dem „Booleschen Operator” AND (= und) verknüpft. Andere „Boolesche Operatoren” (OR = oder, NOT = nicht) können eingefügt werden.

  • OR
    Es werden Titel gefunden, in denen entweder der eine Suchbegriff oder der andere Suchbegriff oder beide Suchbegriffe gleichzeitig vorkommen. So kann gleichzeitig nach synonymen Begriffen oder mit Begriffen in verschiedenen Sprachen gesucht werden.
    Beispiel: nachtigall OR rossignol
  • NOT
    Es werden Titel gefunden, in denen nur der erste und nicht der zweite Suchbegriff vorkommt. Die Suchanfrage wird eingeschränkt.
    Beispiel: Heidelberg NOT Romantik
  • AND
    Es werden Titel gefunden, in denen beide Suchbegriffe vorkommen. Das Ergebnis ist eine Schnittmenge, die Suchanfrage wird eingeschränkt. Die AND-Verknüpfung ist in HEIDI standardmäßig aktiviert und muss nicht selbst eingegeben werden.
    Beispiel: goethe schiller

In der „Erweiterten Suche” werden die drei Suchfelder untereinander ebenfalls mit der Voreinstellung UND verknüpft. Über die Pull-Down-Menüs kann die Verknüpfung in ODER bzw. NICHT geändert werden.

Trunkierung

zum Seitenanfang

Durch eine Trunkierung können verschiedene Formen eines Suchbegriffs berücksichtig werden, indem eine beliebige Zeichenfolge durch einen Platzhalter ersetzt wird. So ersetzt ein Stern * beliebig viele Buchstaben. Die Verwendung dieses Trunkierungszeichens ist ab der 3. Stelle möglich.

Beispiel: Vierteljahr*schrift findet „Vierteljahrschrift“, „Vierteljahresschrift“, „Vierteljahrsschrift“, etc.

Phrasensuche

Um zu viele Treffer zu vermeiden, können Sie in der Kategorie „Freitext“ eine sogenannte Phrasensuche ausführen. Ihre Suchbegriffe in Anführungszeichen gesetzt berücksichtigt die exakte Wortfolge.

Oder wählen Sie gezielt eine entsprechende Suchkategorie aus, z.B. „Titelanfang“, „Einworttitel“, „Zeitschriftentitel“ etc.

Recherche-Anleitungen

zum Seitenanfang