Navigation überspringen
Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
Universitätsbibliothek

Benutzungshinweise von A-Z: M

Alphabet der Stichwörter

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Magazinbestände
Diese Bestände sind in für Sie nicht zugänglichen Räumen aufgestellt. Sie sind jedoch über HEIDI bestellbar. Wird die Bestellung montags bis freitags bis 12.00 Uhr durchgeführt, liegt das Buch in der Regel am gleichen Öffnungstag ab 14.30 Uhr in der Ausleihe zur Abholung bereit. Bücher, die nach 12.00 Uhr bestellt werden, können in der Regel erst am nächsten Öffnungstag bereitgestellt werden. Wird freitags nach 12 Uhr bestellt, können die Bestellungen frühestens montags ab 10:30 Uhr bereitgelegt werden. Die bestellte Literatur liegt fünf Öffnungstage zur Abholung für Sie bereit.
Können Sie Werke aus unserem Bestand bis Erscheinungsjahr 1985 im DigiKat ermitteln, dann geben Sie die Signatur, die rechts oben auf der Titelkarte steht, im dafür vorgesehenen Eingabefeld des Digikat ein und senden Sie die Bestellung ab. Ist die Signatur nicht in HEIDI erfasst, kann der gewünschte Titel über ein Formular bestellt werden. Bitte beachten Sie, dass die Bereitstellung erst nach 2-3 Öffnungstagen erfolgen kann.
Alle Signaturen mit Hinweis auf Standort und Zugänglichkeit finden Sie in der Signaturenübersicht.
Mahngebühren siehe Säumnisgebühren
Mailing-Liste der UB
HDBIBSYS, die Mailing-Liste für das Heidelberger Bibliothekssystem.
Manesse siehe auch Codex Manesse
Mathematik (Fachbezogene Informationen)
Matrikel der Universität Heidelberg 1386-1920 digital
Die Universitätsmatrikel sind eine der wichtigsten Quellen universitätsgeschichtlicher Forschung. Die Digitalisierung erfolgte für die Jahre 1386 bis 1870 auf der Grundlage der von Gustav Toepke (1841-1899) anläßlich des Heidelberger Universitätsjubiläums von 1886 begonnen gedruckten Edition. Für die Jahre 1871 bis 1920 existieren nur handschriftliche Matrikelbände, die vom Universitätsarchiv Heidelberg für die Digitalisierung bereitgestellt wurden.
Siehe auch Vorlesungsverzeichnisse
Mediaserver der Universität Heidelberg
Videoaufzeichnungen und Mediadateien
Medien, Theater, Film (Fachbezogene Informationen)
Medienbearbeitung IV und Bestandserhaltung
Medizin/Pharmazie (Fachbezogene Informationen)
Memory Stick siehe Multimediazentrum (MMZ) und Informationszentrum Neuenheim (IZN)
Mendeley (Literaturverwaltungsprogramm)
weitere Informationen siehe auch Literaturverwaltungsprogramme
Mikroformenlese- und Rückvergrößerungsgeräte siehe Multimediazentrum (MMZ).
Mikroform-Sammlungen zur Kunstgeschichte
MitarbeiterInnen s. AnsprechpartnerInnen
Moodle
Moodle (Modular Object-Oriented Dynamic Learning Environment) ist ein elektronisches Lern-Management-System auf Open Source-Basis. Es wird an der Universität Heidelberg als E-Learning-Plattform genutzt und vom E-Learning-Center betreut. Neben gedruckten Publikationen hat die Universitätsbibliothek ein Online-Lernprogramm erworben, dessen Nutzung auf Mitglieder der Universität Heidelberg beschränkt ist. Zum Leistungsspektrum der Plattform zählen neben der einfachen Dateiablage u.a. auch Online-Aufgaben, Statistische Auswertungen, Kalendarium, Umfrage, Wiki, Glossar, Forum und Chat.
Münzgeld
für Kopierer wechseln wir Ihnen in der Ausleihe in der Hauptbibliothek/EG, Westtrakt bzw. im 3. OG der Zweigstelle Im Neuenheimer Feld. Zum Wechseln von 5,-, 10,- und 20,- Euro-Scheinen in 1- und 2-Euromünzen steht im Informationszentrum Altstadt/EG ein Wechselautomat zur Verfügung.
Multimedia
Rechner für multimediale Anwendungen finden Sie in der Hauptbibliothek im Multimediazentrum (MMZ) und im Informationszentrum (IZN) der Zweigstelle.
Multimediazentrum (MMZ)
Im 1. Obergeschoss der Universitätsbibliothek in der Altstadt Lageplan (3D) stehen den Studierenden und MitarbeiterInnen der Universität Heidelberg im PC-Pool zahlreiche Multimedia-Arbeitsplätze zur Verfügung, an denen sie mit gängigen Softwareanwendungen arbeiten und u.a. Studienarbeiten anfertigen können.
Sie haben dort die Möglichkeit, audiovisuelle und elektronische Medien zu nutzen sowie eigene elektronische Dokumente zu erstellen und zu bearbeiten. An den Arbeitsplätzen können USB-Sticks (wechselbares Speichermedium, Memory Stick, Wechseldatenträger, Keydrive) angeschlossen werden. Auch Laptop-Arbeitsplätze mit Funknetz stehen zur Verfügung.
Ebenfalls im MMZ befindet sich der Nutzungsbereich für audiovisuelle Medien (DVD, Video, Mikrofiche, Mikrofilm). Eine Ausleihe dieser Medien außer Haus ist nicht möglich.
Im MMZ können alle NutzerInnen der UB Fotos, Dias, Mikrofiche, Mikrofilme oder eigene Dokumente an mehreren Scannerarbeitsplätzen auf eigene Datenträger speichern. Einzelne Seiten können vor Ort auch kostenpflichtig ausgedruckt werden.
Museum
1949 wurde der Universitätsbibliothek die Büchersammlung des Vereins Museum geschenkt. Inhaltliche Schwerpunkte sind Unterhaltungsliteratur, Reiseberichte, Geographie, Literatur, Kriegsliteratur und populärwissenschaftliche Darstellungen. Die Werke sind im Online-Katalog HEIDI mit der Rechercheoption 'Signatur UB' und Eingabe 'Museum' recherchierbar.
Musik (Fachbezogene Informationen)
Mutter-Kind-Raum siehe auch Eltern-Kind-Raum
MyUB-Info
Profildienst für Bücher und Medien, die aktuell in das Bibliothekssystem der Universität Heidelberg eingegangen sind. Mehrere persönliche Profile sind möglich und getrennt voneinander verwendbar. Hierbei können Sie zum Beispiel nach Ihren Forschungsschwerpunkten unterscheiden. Nach Wahl können Sie ihr Profil per Mail oder RSS abonnieren, oder neue Titel direkt im Browser einsehen.
MyUB-Kalender
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
zum Seitenanfang